Vorbaurollladen

Art der an der Fassade des Gebäudes montierten Rollläden. Es stehen verschiedene Modelle von Kästen und Profilen sowie Farben zur Verfügung, mit denen Sie die Ästhetik des Gebäudes anpassen können. Das Angebot umfasst auch Funk- und kabelgebundene Antriebe, die einen hohen Bedienkomfort gewährleisten. Diese Jalousien isolieren perfekt die Wärme, schützen vor ungebetenen Gästen und reduzieren die Sonneneinstrahlung in den Räumen. Versionen mit Moskitonetz zum Schutz vor Insekten sind ebenfalls erhältlich.

Unterputz-Rollläden

Dieses System kombiniert die Vorteile eines Außenrollladens mit denen eines Aufsatzrollladens. Sein Hauptvorteil besteht darin, dass es ohne Vergrößerung der Fensteröffnungen montiert werden kann und gleichzeitig das Kastensystem verkleidet ist, was einen ähnlichen visuellen Effekt wie bei einem Aufsatzrollladen ergibt. Die Kastenverkleidung befindet sich außerhalb des Gebäudes und der Wartungszugang wird durch eine Inspektionsklappe im unteren Teil des Rolladenkastens gewährleistet.

Aufsatzrollladen

Aufsatzrolläden werden nur während des Baus eines Gebäudes oder beim Austausch von Fenstern in bereits bestehenden Gebäuden installiert. Die Rollladenkiste wird auf den Fenster- oder Türrahmen aufgesetzt. Die Führungsschienen werden an der äußeren Seite des Fensterrahmens befestigt und die gesamte Einheit wird innerhalb der Fensteröffnung montiert. Dadurch ist die Aufsatzrolladenkiste unsichtbar und der Rollladen scheint ein Teil des Fensters zu sein.

Sturz - Rollladen

Sturz-Rolladen sind eine besondere Bauart von Rolladen, die in neu errichteten Gebäuden verwendet werden. Die Sturz-Rolladen-Elemente ermöglichen eine schnelle und unkomplizierte Einbindung in jede Art von Mauerwerk, eine sichere und stabile Befestigung an den tragenden Elementen des Gebäudes sowie eine effektive thermische und akustische Isolierung. Die Stabilität der Rolladenkasten-Konstruktion wird durch eine Stahlbewehrung und Aluminium-Tupfer aufrechterhalten, während der Sturz vollständig verkleidet ist, so dass das System perfekt in das architektonische Konzept des Gebäudes integriert werden kann.